Editorial

Alles geht übers Netz

An die digitale Welt haben wir uns längst gewöhnt. Zwar verstehen wir nicht immer, was genau passiert, aber wir (er)kennen meistens noch das Prinzip. Doch inzwischen hat uns das Internet weit über diesen Zustand hinausgetragen. Immer mehr Lebens- und Arbeitsbereiche werden virtualisiert und vernetzt. Und damit entziehen sie sich unseren Möglichkeiten des Verstehens und Beherrschens. Vielen bereitet diese Entwicklung (zu Recht) Sorge, doch bei umsichtigen Umgang mit den neuen Technologien können Sie sich über deren Nutzen freuen. Wenn Sie wissen, worauf Sie achten müssen. Dazu haben wir zwei Themen aufgegriffen, die derzeit die Runde machen. Sie betreffen sowohl Ihr privates als auch betriebliches Umfeld.

Das Internet der Dinge erledigt das Internet

Internet of Things (IoT). Praktisch ist’s, wenn Ihr Kühlschrank eine Einkaufsliste als eMail schickt. Oder Sie auf dem Heimweg mit dem Handy Ihre Heizung hochdrehen können, damit Ihr Zuhause kuschelig warm ist, sobald Sie ankommen. Gruselig wird’s, wenn „Internet of Things“ dafür missbraucht wird, dass Ihr Kühlschrank eine Shopseite lahmlegt oder Ihre Heizung wie durch Zauberhand abgeschaltet wird. Im Artikel „DDOS mit IoT“ erfahren Sie, wie das passieren kann und wie Sie sich davor schützen können.

Telefonieren mit Internet-Technologie

Voice over IP (VoIP). Vielleicht sind Sie schon fein 'raus und nutzen bereits „VoIP“. Dann betrifft Sie die Abschaltung von ISDN zunächst nicht. Doch in jeden Fall lohnt sich eine Bestandsaufnahme und eine Bedarfsanalyse, damit Ihre Telekommunikationslösung langfristig zukunftstauglich bleibt. Deshalb ergänzen wir diese Serie um den Beitrag „VoIP Umstieg leicht gemacht“ mit einem Arbeitspapier zum Download.

Und noch ein letztes Wort …

Diese Themen-Schwerpunkte sind geplant:

  • Shop-Systeme und -PlugIns
  • Das sichere Netzwerk für KMU
  • Die wichtigsten PlugIns für WordPress

  • Wenn Sie meinen, ein Thema oder eine Frage sollte hier behandelt werden, so lassen Sie es uns wissen. Sprechen Sie Ihren persönlichen Kundenbetreuer darauf an oder senden Sie eine Nachricht über das Kontaktformular.

Und nun die Werbung!

RSS Newsfeed der T3N