Neue Serie CMS-Updates am Beispiel von Typo3 und WordPress

Serie CMS-Updates

13. August 2019 Uwe Stache 0

Auch Content Management Systeme müssen gepflegt werden, denn sie sind Software. Software ist oft fehlerhaft und muss sich ständig veränderten Anforderungen anpassen. Doch weil hinter jedem CMS eine Datenbank steht, macht es die Pflege nicht gerade einfacher. Mit unserer Serie CMS-Updates erhalten Sie das notwendige Wissen.

Aktuelles Webinar-Angebot in der Übersicht

Webinare im Februar 2016

4. Februar 2016 Franciska Lion-Arend 0

Die „Business Vitamine“ führen  im Februar weitere Webinare zum Thema „Content Management Systeme“ durch. „Einführung in Typo3“ Donnerstag, 04.02.2016, 18:00 Uhr Das Webinar richtet sich […]

Typo3 - der CMS-Klassiker unter den Content Management Systemen

Typo3 – der Klassiker

31. Mai 2015 Uwe Stache 0

Der Markt der Content Management Systeme ist unüberschaubar. Sobald jedoch ein gewisser professioneller Anspruch geltend gemacht wird, trennt sich die Spreu vom Weizen. Seit 2003 ist Typo3 einer grösseren Öffentlichkeit bekannt. Anwender und Entwickler weltweit diskutieren über pro und contra Typo3. Dieses Whitepaper soll die Bedeutung vom Typo3 im Bereich CMS verdeutlichen und seine Einordnung erleichtern.

Content Management Systeme: CMS Update oder Relaun

Joomla! – die wahre Geschichte

31. Mai 2015 Uwe Stache 0

Der Markt der Content Management Systeme ist unüberschaubar. Sobald jedoch ein gewisser professioneller Anspruch geltend gemacht wird, trennt sich die Spreu vom Weizen. Seit 2004 wird der Name „Mambo“, seit 2005 „Joomla!“ verstärkt genannt. Dieses Whitepaper soll die Bedeutung vom Joomla! im Bereich CMS verdeutlichen und seine Einordnung erleichtern.

Content Management Systeme CMS

Content Management – etwas Geschichte

31. Mai 2015 Uwe Stache 0

Der Begriff „Content Management System“ ist fast Umgangssprache geworden. Jedenfalls bei denen, die sich als Anbieter oder Betreiber von WebSites betätigen. Wie immer in solchen Fällen ist es so, dass wir es nun mit mehreren Interpretationendes einen Begriffes zu tun haben. Dadurch entstehen Missverständnisse, die letztendlich zu Verärgerung und Enttäuschung führen. Diesen misslichen Zustand zu verbessern, soll dieses Whitepaper helfen.