DreamTeam: Debian9-PHP7-NGINX-HTTP/2

Das neue DreamTeam
Das neue DreamTeam

Der Deutsche Duden sagt zu DreamTeam:

ideales, ideal zusammengesetztes Team, Gespann„. und als Synonym wird angeführt: „Spitze“.

Das (gar nicht so) neue Dreamteam bei BB-ONE.net, bestehend aus

  • der aktuellen Debian Version Debian 9 mit EOL 2022
  • PHP 7 mit seinen Geschwindigkeitsvorzügen
  • NGINX als schlanker Webserver für schnellere Zugriffe
  • HTTP/2, das aktuelle Web-Protokoll, ebenfalls als Beschleuniger

bildet seit einiger Zeit die Basis für alle neuen Webserver bei der BB-ONE.net. In diesem Artikel werden die Vorzüge dieser Kombination beschrieben.

DreamTeam-Member: Debian 9

Debian 9 ist eine LTS-Version des als sehr konservativ „verrufenen“ Debian. Konservativ bedeutet in diesem Fall den Verzicht auf neue oder gerade aktuelle Gimmicks. Das Resultat ist dabei meist ein Plus an Stabilität im Sinne von Ausgereiftheit. LTS bedeutet, dass für die nächsten fünf Jahre Updates und Patches bereitgestellt werden.

DreamTeam-Member: PHP 7

PHP 7 ist das erstes Major-Release seit 11 Jahren. Gegenüber der Vorgänger-Version 5.6 ( Version 6 wurde absichtsvoll ausgelassen) sind Geschwindigkeits-Vorteile bis zu 100 % zu erzielen. PHP 7 bildet nunmehr die Basis bei allen Neu-Installationen.

DreamTeam-Member: NGINX

Die schlanke Webserver-Software ist wie geschaffen für alle Webserver mit dem Anspruch, auch bei sehr vielen Zugriffen gut zu skalieren. Die Kombination bzw. Konfiguration mit PHP ist hierbei besonders wichtig, da ansonsten die Geschwindigkeits-Vorteile des NGINX nicht vollständig zum Tragen kommen.

DreamTeam-Member: HTTP/2

HTTP/2 ist seit 2014 der aktuelle Web-Standard und damit der Nachfolger des in die Jahre gekommenen Protokolles HTTP/1.2. Es gab mehrere Anläufe, das mittlerweile veraltete Protokoll zu ersetzen. Diese waren aber überwiegend proprietäre Ansätze. HTTP/2 ist abwärtskompatibel, läuft mit aller aktuellen Software und bringt diverse Geschwindigkeits-Booster mit an Bord.

Einer dieser Nachbrenner ist die Tatsache, daß eine TCP-Verbindung solange offen bleibt, bis sie aktiv beendet wird. Dies ist bei 1.1 nicht der Fall. Über eine offene Verbindung lassen sich mehrere Anfragen gleichzeitig an den Server senden. Diese können auch unterschiedliche Prioritäten besitzen.

Durch das Feature Server-Push kann der Server alle Daten, die zur Webseite gehören, gleich an den Browser senden. Dieser muss die Daten nicht erst umständlich anfordern. So können zum Beispiel die CSS- und JS-Dateien, die meist zu einer Webseite gehören gleich beim ersten Aufruf übertragen werden. Das spart Zeit.

Auch die Seiten-Header werden nun effektiver übertragen, da nur beim ersten Aufruf der gesamte Header, danach nur noch Änderungen übertragen werden.

Betrachtet man die einzelnen Features dieses Dreamteams, sieht man schnell, dass viele Verbesserungen mit dem Thema Geschwindigkeit zu tun haben. Und da die Abruf-Geschwindigkeit seit einiger Zeit ein SEO- oder Ranking-Thema geworden ist, helfen wir bei BB-ONE.net unseren Kunden nicht nur mit neuen Technologien und deren Möglichkeiten, sondern ebenfalls beim Wettbewerb mit Ihrer Konkurrenz.