Expirationwarning für .berlin-Domains – kein Grund zur Panik!

Bericht über Gebühren für Berlin-Domains und die TLD .berlin-Domains
Die seit 2014 registierbare neue Top Level Hauptstadt Domain .berlin bietet viele Perspektiven.

Die .berlin-Domains der Stunde Null stehen zur Verlängerung an. Deshalb versenden die ICANN-Registrare E-Mails mit dem Betreff „ICANN ERRP für die Domain xyzabc.berlin“ und folgendem Wortlaut:

 


„Sehr geehrte(r) Vorname Name,

gemäß Richtlinie der ICANN Expired Registration Recovery Policy (ERRP) http://www.icann.org/en/resources/registrars/consensus-policies/errp erhalten Sie diese Nachricht zur Information über die Registrierungsperiode Ihrer Domain xyzabc.berlin. Wenn Ihr Domainvertrag nicht gekündigt wurde, verlängert Ihr Provider die Laufzeit Ihrer Domain automatisch für Sie. Sollten Sie den Domainvertrag bereits gekündigt haben, so besteht für Sie auch kein Handlungsbedarf, da die Registrierungsperiode Ihrer Domain dann automatisch ablaufen wird. Wenn Ihr Domainvertrag gekündigt wurde, endet die Domain-Registrierung am: JJJJ-MM-TTWenn Ihr Domainvertrag nicht gekündigt wurde, erfolgt kurz nach dem Ablauf-Datum eine automatische Verlängerung der Registrierungsperiode Ihrer Domain.Mit freundlichen Grüßen, Ihr ICANN-Accredited Registrar“


alternativ:


„Sehr geehrte(r) Vorname Name,

gemäß Richtlinie der ICANN Expired Registration Recovery Policy (ERRP) http://www.icann.org/en/resources/registrars/consensus-policies/errp erhalten Sie diese Nachricht zur Information über die Registrierungsperiode Ihrer Domain xyzabc.berlinDie Laufzeit Ihres Domainnamens endete am: JJJJ-MM-TTWenn Ihr Domainvertrag nicht gekündigt wurde, erfolgt kurz nach dem oben genannten Ablaufdatum eine automatische Verlängerung der Registrierungsperiode Ihrer Domain.Sollten Sie den Domainvertrag bereits gekündigt haben, so besteht für Sie auch kein Handlungsbedarf, da die Registrierungsperiode Ihrer Domain dann automatisch abläuft.Mit freundlichen Grüßen, Ihr ICANN-Accredited Registrar“


oder auch so:
*ERRP #1 Notice: Upcoming Domain(s) Expiring in Approximately a Month*

Dear xxx xxx:

As the Registrant of the domains listed below, this email is to notify you that the following domains are up for renewal in approximately one month. If you wish to keep any or all of these domains, it is important that you renew your domains through your Domain Service Provider before their respective expiration dates. Please note that restoring an expired domain is more expensive, therefore please consider renewing the domains you wish to keep today.

Terms and Conditions of your Domain Name Registration are available through your Domain Service Provider.

———————————————–

Domain Name Expiration Date

xxx.berlin 2016-03-18 10:00:54

———————————————–


Eine weitere Art von Mails werden Sie erhalten. Diese bezieht sich auf die ebenfalls verpflichtende „Fürsorge“ der Registrare, die Domaindaten (Inhaber, Anschrift, etc.) aktuell zu halten.

Das könnte dann so aussehen:

Dear Customer, This message is a reminder to help you keep the contact data associated with your domain registration up-to-date. Our records include the following information: Domain: xyz.berlin Registrar Name: xxx GmbH Registrant: Name: xxx ccc Organization: Pxxx Address: xxx City: Berlin State/Province: Country: DE Postal Code: 12345 Administrative Contact: Name: xxx Organization: Address: xxx City: Berlin State/Province: Country: DE Postal Code: xxx Phone: +49.123456789 Email: xxx Technical Contact: Name: Hostmaster BB-ONE.net Organization: Address: Borgsdorfer Strasse 30 City: Berlin State/Province: Country: DE Postal Code: 13439 Phone: +49.30609804750 Fax: Email: hm@bb-one.net Original Creation Date: 2014-03-18 10:00:20 Expiration Date: 2016-03-18 10:00:20 Nameserver Information: Nameserver: ns3.bb-one.net Nameserver: ns5.bb-one.net Nameserver: ns6.bb-one.net Nameserver: ns7.bb-one.net


 

Das ist also   kein Spam, sondern ein   wichtiges kaufmännisches, rechtliches und technisches Dokument   für den Betrieb Ihrer .berlin-Domains.

Dahinter steht die Verpflichtung für die Registries bzw. Registrare, die Domaininhaber zwei mal auf das bevorstehende Ende der Registrierungs-Laufzeit hinzuweisen. Dies geschieht also im Interesse der Inhaber. Man könnte aber auch sagen, dass dies Verbraucherschutz ist, der verwirren kann.

Bedeutung für Ihre .berlin-Domains in Kurzform und Klarschrift:

  • Wenn Sie Ihre Domain(s) behalten wollen, müssen Sie gar nichts tun. Jedenfalls nicht, wenn Sie BB-ONE.net-Kunde sind.
  • Wenn Sie die .berlin-Domains bereits gekündigt haben, müssen Sie auch nichts tun.
  • Wenn Sie Domain(s) loswerden oder den Verwalter wechseln wollen, wäre dies der richtige Zeitpunkt zu Kündigung des Domainvertrages.
    Achten Sie darauf, dass Sie die Kündungungsfristen bei Ihrem Provider einhalten! Nur hier müssen Sie also aktiv werden.

Ansonsten heisst es: Keine Panik, Sie können sich entspannt zurücklehnen und diese Nachrichten im eMail-Archiv ablegen. Warum nicht löschen? Ganz einfach: auch hier gelten die Aufbewahrungsfristen für geschäftsrelevante Korrespondenz.

Nachsatz:

Seit 2013 müssen laut ICANN an alle Domaininhaber E-Mails versendet werden, die über das „Ablaufdatum“ der Domain informieren. Seit dem 01.10.2013 wurde der Versand dieser „ERRP Notice“ E-Mail auf zwei E-Mails erhöht – 30 Tage und 7 Tage vor Ablauf. Dies betrifft alle Toplevel-Domains, nicht nur die .berlin.