Internet = rechtsfreier Raum? Skriptum Internet-Recht erschienen

Kurz & Knackig
Kurz & Knackig

Obwohl man hin und wieder diesen Eindruck haben könnte, lautet die Antwort natürlich: nein! Häufig gilt „normales“ Recht, häufig gibt es spezielle Gesetze oder angepasste Rechtssprechung. Allerdings gibt es kein spezielles Internet-Recht. So findet sich relevante Gesetzgebung an vielerlei Stellen. Seit einigen Jahren hat es sich Prof. Dr. Thomas Hoeren, Universitätsprofessor an der Juristischen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und zugleich Direktor des dortigen Instituts für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht (ITM), zur Aufgabe gemacht, eine kommentierte Übersicht zu den verschiedenen Fundstellen zu verfassen.

Die aktuelle Ausgabe seines Skriptum Internet-Recht liegt nun vor und ist, wie immer, kostenfrei verfügbar. Dieses Werk ersetzt natürlich keinen Juristen. Es erleichtert aber die Übersicht erheblich und stellt mittlerweile das Standardwerk seines Gebietes dar.

Aktuelle Inhalte sind unter anderen:

  • Domain-Recht (Dispute-Grabbing)
  • Safe Harbor
  • Vertragsrecht

Download im pdf-Format: Skriptum Internet-Recht