Shortcuts – schneller als die Maus erlaubt!

Shortcuts - die nützlichen Tastaturkürzel fürs schnelle Arbeiten

So überwinden Sie die „Maus-Schubser“ Grenzen

Besonders nervig ist die Mausbedienung, wenn Sie keine Maus zur Verfügung haben. Das gilt vor allem dann, wenn Sie ein Notebook mit Mousepad nutzen. Denn wie oft landet der Mauszeiger im Nirgendwo, weil Sie sich auf dem Gerät abgestützt haben? Da helfen Ihnen sogenannte Shortcuts. Dabei handelt es sich um Tastatur-Kürzel, mit denen Sie statt mit etlichen Mausklicks gleich zum Ziel kommen.

Anmerkung

Dieser Artikel ist für Window-Nutzer geschrieben, da dieses Betriebssystem die weltweiten Tastatur-Standards einhält und die meisten unserer Leser mit diesen Tastaturen arbeiten. Wir haben aber einen sehr guten Artikel im t3n-Magazin gefunden, in welchen die wichtigsten Tastatur-Kürzel für MAC-User übersetzt. Am Ende des Beitrages finden Sie eine tabellarische Übersicht sowie einen Download-Link zum Ausdrucken.

Tastatur-Kürzel als allgemeine Arbeitshilfe

Die Abkürzung über Shortcuts stammt aus den Ursprüngen der Computertechnik, als es noch keine Maus-Bedienung gab. Damals waren Menüs und Befehle meistens lang und umständlich zu bedienen. Aber aus dieser Zeit stammen die Klassiker, welche bei allen Software Anwendungen gleich funktionieren.

Schnelles Bewegen mit der Tastatur

Die Cursor-Tasten „←“, „→“, „↑“, „↓“, „Bild↑“, „Bild↓“, „Pos1“ und „Ende“ kennen Sie. Damit bewegen Sie den Cursor schrittweise in die angezeigte Richtung, wobei die letzten viel größere Sprünge ermöglichen.

Aber kennen Sie auch die Kombinationen mit der „Strg“-Taste? Dadurch bringen Sie den Cursor so richtig auf Touren. „Strg“ + „→“  oder „Strg“ + „←“ sorgen fürs wortweise vorwärts oder rückwärts Springen. „Strg“ + „↑“ bringt ihn an den Anfang der Zeile und mit „Strg“ + „↓“ ans Ende. Mit „Strg“ + „Pos1“ oder „Ende“ springen Sie an den Anfang oder Ende eines Textes bzw. Dokumentes.

Schnelles Markieren mit der Tastatur

Die Umschalt-Taste „⇑“ ist nicht nur dafür gedacht, Großbuchstaben zu schreiben. Sie eignet sich auch für das schnelle Markieren mit der Tastatur. Wenn Sie „⇑“ + „Strg“ + Cursor-Taste zusammen benutzen, dann markieren Sie Texte in die entsprechende Richtung. Und zwar ab Cursor-Position genau in die Richtung, welche wir oben beschrieben.

Die wichtigsten Funktionstasten

Die Tasten „F1“ bis „F10“ bzw. „F12“ werden auch heute noch gerne von den Software-Herstellern als eigene Shortcuts belegt. Als Standard zum Aufrufen der Hilfe-Funktion konnte sich die F1-Taste halten, ebenso wird gerne die F5-Taste zum Erneuern einer Fensteransicht verwendet. Dies ist ein Erbe des Windows-Explorer und wurde wahrscheinlich deshalb auch für die meisten Browser übernommen.

Die „Alt“-Taste

Eine weitere wichtige Taste stellt „Alt“ dar. Diese in Verbindung mit einer Buchstaben-Taste, aber auch mit „Strg“ und einem Buchstaben öffnen Menüs oder starten Befehle eines Programmes. Hierzu sollten Sie jedoch immer vorher das Handbuch studieren. Zwei wichtige Abkürzungen haben sich bei allen Windows-Anwendungen durchgesetzt, nämlich „Strg“ + „F4“ für „Datei/Dokument schließen und „Alt“ + „F4“ für „Programm beenden“. Oder, wenn keine Programmer mehr laufen: Windows schließen und Computer herunterfahren. Also Vorsicht, falls Sie nicht gespeichert haben, gehen alle geänderten Daten verloren …

Nützliche Helfer: die „Strg“-Taste

Das Ausschneiden, Kopieren und Einfügen ist das täglich Brot für alle, die viel und schnell am Computer arbeiten müssen. Dabei helfen die Shortcuts

  • Auschneiden: „Strg“ + „X“ (wie eXtrahieren). Vorher Markieren nicht vergessen.
  • Kopieren: „Strg“ + „C“ (Copy). Auch hier müssen Sie vorher markieren
  • Einfügen von Inhalten: Strg“ + „V“. Das können übrigens Bilder, Texte, Links und vieles andere mehr sein. Achten Sie nur darauf, dass Sie den Cursor richtig platziert haben.

Aber noch drei weitere Kürzel sparen viel Zeit:

  • Drucken: „Strg“ + „P“  (Print)
  • Speichern : „Str“ + „S“ (Save)
  • Suchen von Zeichenketten (Wörter, Zahlen etc.): „Strg“ + „F“ (Find).

Probieren Sie es einfach aus!

Einen Shortcut, den viele nicht kennen, ist „Strg“ + „Z“. Damit machen Sie Ihre letzte Änderung rückgängig, wenn Sie zwischenzeitlich nicht gespeichert haben. Manche Programme bieten sogar erweiterte Funktionen mit anderen Tastenkombinationen an, welche sogar mehrere Rückschritte erlauben. Auf jeden Fall kann diese Kombination Ihre Rettung sein. Also gleich merken.

Exkurs: Shortcuts für Browser

Es gibt weit über 30 Shortcuts für Browser, deshalb stellen wir Ihnen hier nur die wichtigsten vor. Für das Scrollen (Blättern) auf Webseiten gelten die gleichen Cursor-Tasten wie bei Standard-Anwendungen. Weitere Tastaturbefehle finden Sie unten in der Übersicht.

Funktionstaste F5

Wie bereits erwähnt, halten auch Browser ein paar Sonderfunktionen für Sie bereit. Mit „F5“ zum Beispiel aktualisieren Sie die Inhalte Ihres Browser-Fensters. Aber Vorsicht wenn Sie gerade ein Online-Formular ausfüllen! Ihre Eingaben sind dann futsch. Falls sich Ihr Browser hartnäckig weigert, einen ausgetauschten Inhalt anzuzeigen, dann liegt es an dem sogenannten Cache, also dem Hintergrundspeicher. Diesen löschen Sie mit „Strg“ + „F5“. Im Zweifelsfall einfach mehrfach anwenden.

Die Quickies

  • vorherige Webseite: Alt + ←
  • nächste Webseite: Alt +  →
  • neuer Tab: Strg + T
  • zum nächsten Tab springen, vor und zurück:
    Strg + →| (Tab-Taste) und Strg + ⇑ (Umschalt-Taste) + →| (Tab-Taste)
  • Tab schließen: Strg + W
  • neues Browser-Fenster: Strg + N
  • zum nächsten Browser-Fenster springen, vor und zurück:
    Alt +  →| und Alt + ⇑ + →|
  • Browser-Fenster schließen: Alt + F4
  • Zoomen größer, kleiner und normal:
    Strg + ++, Strg + — und Strg + 0 (Null)
  • Vollbild ein/aus: F11

Übersicht der wichtigsten Shortcurts

Damit Sie Ihre Lieblings-Abkürzungen schneller finden, stellen wir Ihnen die folgende Tabelle zur Verfügung. Sie können die Einträge nach Ihren Wünschen sortieren oder gezielt nach einer Funktion suchen. Oder Sie laden die Übersicht einfach zum Ausdrucken herunter.

Shortcut Tabelle

Falls Sie keine Maus zur Hand haben: Mit diesen Tastatur-Kürzeln erleichtern Sie sich die Arbeit mit diversen Programmen, unter anderem auch beim Surfen mit Browsern.
Taste 1+ Taste 2+ Taste 3FunktionAktionAnwendung
StrgCursor bewegenWortweise nach rechts (vorwärts)allgemein
StrgCursor bewegenWortweise nach links (rückwärts)allgemein
StrgCursor bewegenAnfang der Zeile (wie „Pos1“)allgemein
StrgCursor bewegenEnde der Zeile (wie „Ende“)allgemein
StrgPos1Cursor bewegenAnfang des Dokuments (der Datei)allgemein
StrgEndeCursor bewegenEnde des Dokuments (der Datei)allgemein
StrgUms (⇑)MarkierenWortweise nach rechts (vorwärts)allgemein
StrgUms (⇑)MarkierenWortweise nach links (rückwärts)allgemein
StrgUms (⇑)MarkierenAnfang der Zeile (wie „Pos1“)allgemein
StrgUms (⇑)MarkierenEnde der Zeile (wie „Ende“)allgemein
StrgUms (⇑)Pos1MarkierenAnfang des Dokuments (der Datei)allgemein
StrgUms (⇑)EndeMarkierenEnde des Dokuments (der Datei)allgemein
AltTab (→|)Navigationnächstes Programmfenster (Browser)allgemein
AltUms (⇑)Tab (→|)Navigationvorheriges Programmfenster (Browser)allgemein
Bild↑Navigationnach oben blättern (hoch scrollen)allgemein
Bild↓Navigationnach unten blättern (runter scrollen)allgemein
AltF4ProgrammfunktionProgramm beendenallgemein
F1ProgrammfunktionHilfe aufrufenallgemein
StrgF4ProgrammfunktionDatei schließenallgemein
StrgPProgrammfunktionDrucken ( → Print )allgemein
StrgSProgrammfunktionSpeichern, Sichern ( → Save )allgemein
StrgFProgrammfunktionSuchen nach ( → Find )allgemein
StrgXProgrammfunktionAusschneiden ( → eXtract )allgemein
StrgCProgrammfunktionKopieren ( → Copy )allgemein
StrgVProgrammfunktionEinfügen ( Eselsbrücke: Trichter)allgemein
StrgZProgrammfunktionRückgängig machen (letzten Schritt)allgemein
F11AnzeigeVollbild ein / ausBrowser
Strg++AnzeigeVergrößern ( Zoom in )Browser
Strg--AnzeigeVerkleinern ( Zoom out )Browser
Strg0AnzeigeStandardgrößeBrowser
AltNavigationnächste WebseiteBrowser
AltNavigationvorherige WebseiteBrowser
EndeNavigationEnde der SeiteBrowser
Pos1NavigationAnfang der SeiteBrowser
StrgTNavigationneuer Tab, neues RegisterBrowser
StrgNNavigationneues BrowserfensterBrowser
StrgWNavigationaktiven Tab schließenBrowser
StrgTab (→|)Navigationnächster TabBrowser
StrgUms (⇑)Tab (→|)Navigationvorheriger TabBrowser
StrgDNavigationLesezeichen setzenBrowser
StrgHNavigationHistorie / Chronic der URLs öffnenBrowser
StrgBNavigationLesezeichnen öffnenBrowser
StrgJNavigationDownload Historie öffnenBrowser
F5ProgrammfunktionAktualisieren ( → Windows Explorer )Browser
StrgF5ProgrammfunktionCache löschen und aktualisierenBrowser

Download

Shortcut-Tabelle zum Download (170 Downloads)