Technische Verfahren beim Datenschutz

technische Verfahren in der DSGVO

 Anonymisieren – Pseudonymisieren – Verschlüsseln

Seit die neue DS-GVO vor der Tür steht, stehen Sie schnell vor einem netten Begriffs-Wirrwarr. Insbesondere wenn Sie demnächst das richtige technische Verfahren zum Schutz der personenbezogene Daten in Ihrem Unternehmen einsetzen müssen. Deshalb wollen wir Ihrer Verwirrung ein Ende setzen und beschäftigen uns in unserer Serie zum Thema Datenschutz mit den Verfahren „Anonymisieren“, „Pseudonymisieren“ und „Verschlüsseln“. Denn Sie sollten wissen, welche Maßnahmen sich dahinter verbergen, damit Sie später das zur jeweiligen Anwendung passende technische Verfahren einsetzen können.

Anonymisieren

Sie kennen dieses Verfahren. Indem Sie beim Speichern wichtige Details weglassen, vermeiden Sie Rückschlüsse auf eine Einzelperson. Ein gutes Beispiel hierfür liefert „Piwik„. Dieses Werkzeug zur Website-Analyse ist auch nach neuen Datenschutz-Regeln legal, denn es erlaubt Ihnen einzustellen, wie viele und welche Nutzerdaten Sie auswerten wollen. Damit Sie alle wirklich wichtigen Informationen speichern und auswerten können, greift Piwik bei der Anonymisierung zu einem Trick. Es speichert nämlich nur den Teil der Benutzer-IP, der für die Feststellung der Region wichtig ist. Dazu genügen die ersten drei Ziffernblöcke vollkommen. Doch das letzte „Oktett“ setzt Piwik auf Null. Dadurch kann der Nutzer nicht mehr eindeutig festgestellt werden, und trotzdem dürfen Sie alle anderen Daten verwenden, die Ihnen bei der Website-Optimierung helfen.

Pseudonymisieren

Die Wirkungsweise eines Pseudonyms ist bekannt: Sie tauschen den realen Namen einfach durch einen erfundenen aus. Dadurch wissen nur Insider, welche Person sich hinter dem Pseudonym verbirgt. In der IT ersetzt ein Zufallsgenerator die personenbezogenen Daten durch einen automatisch erzeugten Code, so dass auch hier die originäre Person nicht mehr kannt wird. Der „Insider“ ist hier eine sogenannte Mastertabelle, welche Pseudonym und Klarname zuordnet.