Alles im grünen Bereich

Editorial April 2019 - Webdesign Regeln, Best Practice Webinare eBusiness Lotse Berlin, EU Reform Urheberrecht

Die Urheberrechtsreform der EU erhitzt derzeit weltweit viele Gemüter. Normaler Weise greifen wir solche heißen Themen auf, doch dieses Mal (noch) nicht. Denn die Anpassung des Urheberrechts an das moderne, digitale Zeitalter stand schon lange auf dem Plan. Am meisten betroffen sind dieses Mal die Richtigen, nämlich einerseits und in erster Linie die Mega Datenupload-Plattformen, welche anderseits den Künstlern, Verlagen und anderen Rechteinhabern zukünftig etwas von dem Milliarden schweren Kuchen abgeben sollen.

Nur fürs Protokoll: Es handelt sich hier um eine Richtlinie. Das ist noch kein Gesetzt, wie zum Beispiel die DSGVO, in welcher das Wort „Verordnung“ steckt. Das heisst, dass z. B. der Artikel 13/17 erst in nationales Recht umgesetzt werden muss. Und dieser Prozess beginnt ab jetzt.

Praktisches Urheberrecht für Geschäftsleute – in Kurzfassung

Für Sie als Geschäftsanwender wird sich in naher Zukunft in Sachen Urheberrecht also noch nichts ändern. Wenn Sie Bilder, Musik oder Videos auf Ihren Webseiten veröffentlichen oder verteilen, dann müssen Sie die Rechte daran besitzen oder entsprechende Lizenzen erwerben. Wenn Sie Texte eines anderen Authors verwenden, dann müssen Sie ordnungsgemäß zitieren und vollständige Quellangaben machen. Urheberrechtlich geschütztes Material muss als solches gekennzeichnet sein,  ggf. unter Benennung der Lizenz. Das war schon immer so, und es wird so bleiben. Manchmal müssen Sie für die geschützten Inhalte etwas bezahlen, manchmal auch nicht. Das hängt vom Lizenz- oder Vermarktungsmodell des Rechteinhabers ab, so er eines hat. Und einfach Finger weg vom sogenannten „User Generated Content“ auf den großen Plattformen wie Facebook, Instagram, Youtube & Co. Damit arbeiten Sie im grünen Bereich.

Und so geht’s weiter …

Vielleicht werden wir das Urheberrechtsthema später noch einmal aufgreifen, doch jetzt beschäftigen wir uns wieder lieber mit Themen, wie Sie Ihr Online-Geschäft voranbringen. Wir setzen die Serie über Webdesign mit dem Beitrag „Die wichtigsten Regeln der Website-Gestaltung“ fort und stellen Ihnen „Best Practice – das neue Webinar-Format des eBusiness Lotsen Berlin“  vor. Das reicht dann auch schon als Programm rund um Ostern oder?

Wir wünschen Ihnen ein paar schöne, sonnige Ostergfeiertag. Genießen Sie das frische Grün.

In diesem Sinne

Ihre BB-ONE.net Magazin Redaktion