Domain-Inhaber Daten muss man pflegen

Wissen: Domain-Inhaber Daten und Domain-Design

Beim Registrieren einer Domain müssen einige Angaben zum Inhaber (Owner) und zum Verfügungsberechtigten (Admin-C) gemacht werden. Diese Domain-Inhaber Daten müssen Sie immer aktuell halten. Wenn nicht, können Sie nämlich im schlimmsten Fall nicht mehr über Ihre Domain verfügen. Das ist besonders beim Domainverkauf ärgerlich. Oder auch, wenn die Domain umziehen soll. Denn die Registries sind berechtigt, ja sogar verpflichtet Domains zu sperren, falls diese Domain-Inhaber Daten fehlerhaft sind. Und dann geht erst einmal nichts mehr. Wortwörtlich.

Ein Domain-Inhaber hat Pflichten

Zu den wichtigsten Pflichten des Domain-Inhabers zählt das Aktuellhalten aller Domain-Daten. Dazu gehören die Angaben zum Inhaber und zum Verfügungsberechtigten, dem sogenannten Admin-C. Diese Daten werden bei der jeweiligen Registry in einer Datenbank hinterlegt. Für .de-Domains ist zum Beispiel die DENIC die zuständige Registry. Oder die dotBerlin für .berlin-Domains.