Gut durchgehalten

Editorial Januar 2022

Das neue Jahr mit der Ankündigung von Preisanpassungen beginnen zu müssen, ist zugegebener Maßen ganz großer Mist. Und das gleich zweimal. Da tröstet der Hinweis wenig, dass dies die erste übergreifende Anpassung aufgrund äußerer Umstände seit Firmengründung ist. Also seit 25 Jahren verlässliche, stabile Kundenpreise – wer kann das schon von sich behaupten? Aber es hilft nichts, da müssen wir jetzt durch.

Gut gehalten

Bisher haben wir steigende Anbieterpreise immer ganz gut auffangen können, indem wir sie nicht auf bestehende Verträge angewendet haben. Denn wir gehören zu den Anbietern, die mehr Wert auf langfristige Kundenbindung und Vertragstreue legen, als auf einen schnellen Anstieg des Kundenstamms durch preissensitive Lockangebote. Aber manchmal zwingen äußere Umstände zu dieser unerquicklichen Maßnahme. Also lassen wir jetzt die Katze aus dem Sack.

Veränderungen

Einmal haben wir die Preisanpassung ausgesetzt, aber bei den knappen Margen blieb uns kein Spielraum mehr. Wir müssen in 2022 die Preise für die .BERLIN-Domain anheben. Aber wir liefern Ihnen ein paar verdammt gute Gründe, warum die „.berlin-Domain nach 8 Jahren immer noch ein lokaler Champ“ und damit ihren Preis wert ist.