Die Mehrzahl von Keks?

Editorial 3. Quartal 2022: Cookies und interne Veränderungen

Ist doch „Packungen“ – oder?

Zugegeben, dieser Witz ist geklaut, und über den Urheber war nichts herauszufinden. Aber er liefert die perfekte Einleitung zu den neuen Beiträgen nach der traditionellen Sommerpause. Diese überbrückten wir nämlich mit dem Einstiegsbeitrag „Cookies sind lecker – Cookie Banner nerven!“, so dass wir nunmehr nahtlos zu unserem Herbst-Thema überleiten können. Freuen Sie sich also über eine volle Packung an aktuellen Tipps und Infos zum Thema „Cookie Banner“.

Die Ambivalenz der Cookies

Zugegeben, auch unser Verhältnis zu Cookies ist gespalten, insbesondere wenn es um Cookie-Banner geht. Cookies sind technisch nützlich, wenn es um die Funkionalität von Webseiten geht. Auch sorgen sie für eine bessere Anwenderfreundlichkeit. Und Cookie Banner helfen bei der Umsetzung der Datenschutzbestimmungen, oder zumindest sollten sie das tun. Sie sind äußerst nützlich und doch haben sie sich zu einer Plage entwickelt, für Internetnutzer, Betreiber und Webdesigner gleichermaßen. Doch dass das nicht so sein muss, zeigen die folgenden Beiträge.

Cookie-Banner Design in Theorie und Praxis

In der Praxis erweisen sich Cookie-Banner manchmal als Website-Analyse Killer, jedenfalls bei einer lieblosen 08/15 Gestaltung. Deshalb gehen wir hier auf das „Warum?“ und „Wie?“ ein. So starten wir im Beitrag  „Sträflich vernachlässigt: Cookie Banner Design“ mit ein wenig praktischer Theorie. Dazu empfehlen wir auch den Youtube Videobeitrag des eBusiness Lotsen „Cookiebanner optimal gemacht!“. Und in „Cookie Banner mit WordPress gestalten“ zeigen wir Ihnen anhand eines praktischen Beispiels, wie es gehen kann.

Veränderungen in eigener Sache

In den heißen Sommertagen haben wir kühlen Kopfes darüber nachgedacht, wie wir unser Wissenrepertoire effektiver zu Ihnen bringen können. So haben wir entschieden, dass wir uns zukünftig wieder voll und ganz auf unsere Kernkompetenzen konzentrieren. Und dazu gehört, dass wir unser Wissen über Theorie und Praxis des Internets als Geschäftsanwendung nur noch hier im BB-ONE.net Magazin veröffentlichen. Der Youtube Video Channel „Business Vitamine“ rückt wieder stärker an das BB-ONE.net Magazin heran. Die Beiträge des eBusiness Lotsen Berlin bleiben erhalten, doch neue Webcast veröffentlichen wir nur noch unter dem Label der BB-ONE.net.

Allerdings wird es den Newsletter nur noch einmal im Quartal geben. Wir fassen die Beiträge zukünftig zu einem Themenkomplex zusammen. Dadurch können wir ein Fachgebiet aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchten und mehr in die Tiefe gehen. Die Verständlichkeit wird trotz zunehmender Komplexität nicht leiden, versprochen.

Die Aufmerksamen unter Ihnen fragen sich bestimmt: Und was ist mit dem eBusiness Lotsen Berlin? Hier unsere Antwort:

Der Lotse geht von Bord

Vor 20 Jahren beteiligten wir uns an der Gründung des eBusiness Lotsen Berlin. Das taten wir gemeinsam mit den damaligen Partnern IHK, HWK und Fraunhofer Institut. Als das Förderprojekt im September 2015 auslief, entschieden wir uns, die Online Weiterbildungsplattform in Eigenregie weiterzuführen. Das taten wir genau 7 Jahre lang. Doch nun ist es an der Zeit, von diesem sehr schönen, auch für uns immer wieder inspirierenden Projekt Abschied zu nehmen. Wenn auch schweren Herzens.

Das Online-Portal eBusiness Lotse Berlin bleibt als Archiv bestehen. Aber es werden keine neuen Themen und Beiträge mehr dort veröffentlicht. Denn das findet ab jetzt nur noch hier im Online Magazin der BB-ONE.net statt. Wir hoffen natürlich, dass der Großteil der knapp 1000 „EBL-Abonnenten“ den Wechsel mitgeht. Doch wenn nicht, soll das nicht Ihre Sorge sein. Im Gegenteil: Dann bleibt mehr exklusiven Wissen nur für Sie.